SYSTEM-PAKET SMARTTESTER® ID

Unser tragbares System für den Einsatz auf dem Schreibtisch. Ab sofort heisst es nicht mehr nur “Prüfen Sie doch was Sie wollen”, sonder sogar “Prüfen Sie doch wo Sie wollen”. Das ID-System (Industrial Desktop) folgt trotz seiner kompakten Abmessungen streng den Aspekten von Modularität und Flexibilität. Es handelt sich um einen All-In-One-Prüfstand im Miniatur-Format mit den Abmessungen von nur 40 x 40 x 40 cm. Das System läßt sich über die vier internen Steckplätze mit den Technologie-Kits erweitern und bietet mit einem optionalen Rack zusätzlich jede Menge weitere Ausbaumöglichkeiten. Das ID-System ist portabel, besitzt einen separaten Touchscreen und benötigt zum Betrieb lediglich eine 230 V-Steckdose.
 

Alle Informationen und Angaben sind als Beispiele zur verstehen, um das jeweilige System einordnen zu können.
Ihre Branche ist nicht vertreten? Kein Problem – Sprechen Sie uns gerne an!

HINWEIS: Das ID-System wird im Quartal IV / 2021 lieferbar sein. Wenn Sie Interesse an dem System haben, können Sie sich gerne bereits heute kostenlos und unverbindlich für eine ID-System registrieren. Mit der Registrierung erhalten Sie aktuelle Informationen und bevorzugten Zugriff aufkommenden Vorführgeräte.

ANWENDUNG

Das ID-System wird bevorzugt im Zusammenhang mit kleineren Prüflingen eingesetzt die ungefähr im Bereich 20 x  20 cm liegen. Dabei werden kleine elektrisch Aktuatoren bis zu einer Kraft von 100 N oder auch rotative Aktuatoren bis zu 5 Nm verwendet. Der Einsatz von kleinen pneumatischen Aktoren ist ebenfalls möglich.

BRANCHEN

Durch die kompakte Baugröße ist das System geeignet für Bauteile aus dem Bereich Elektronik, Schmuck- und Uhrenindustrie sowie kleinere Konsumgüter. Weitere Branchen finden sich im Bereich Spielzeug oder auch der allgemeinen Kunststofftechnik.

ZUBEHÖR

Für das ID System stehen die passenden elektrischen und pneumatische Aktuatoren, sowie ausgewählte Sensorik zur Verfügung. Selbstverständlich sind alle Komponenten der SMARTTESTER® MECHANICS kompatibel. Zahlreiche zusätzliche Funktionen lassen sich zudem über die optionale Gehäuseerweiterung ergänzen. Hier können alle Technologie-Module der C-Baureihe eingesetzt werden. Die C-Baureihe wird zudem laufend um weitere Modelle ergänzt.

AUSSTATTUNG

  • Kompaktes Tischgerät mit Tragegriff
  • Breite, Tiefe und Höhe nur 400 mm
  • Vier interne Steckplätze für Funktionserweiterungen
  • Gehäuse geeignet für Montage von Zubehör und Anbauten
  • Aufspannplatte Nut 8 - Raster 40 mm
  • SMARTTESTER® Steuerung und Software
  • Frei positionierbarer 21,5“ Touchscreen
  • Netzwerkanschluss und Remote-Support (RDP)
  • Anschlussleitung 230 V AC / 50 Hz - CEE 7/7
  • Handbücher / Betriebsanleitung
  • CE-Kennzeichnung

OPTIONEN (AUSWAHL)

  • Zusatzrack für Erweiterungen
  • Kombinationen mit sämtlichen SMARTTESTER® Technologie-Modulen der C-Baureihe
  • Aktuatoren & Sensoren
  • Aufspannplatten
  • Kundenspezifische Mechaniken
  • Schulungen
  • Wartungsvertrag

Nutzen Sie unseren SMARTTESTER® Konfigurator, um das hier beschriebene System individuell auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wählen Sie dazu ein entsprechendes Grundsystem aus und fügen Sie in den nachfolgenden Schritten Technologie-Module, Aktuatoren und Sensoren hinzu.

ALLES WAS SIE BRAUCHEN!

(Darstellung zeigt ein System mit dem Technologie-Kit 1)

Not-Halt-Taster

2x USB Frontanschlüsse

Abdeckung Funktionserweiterung

1x USB Rückseite

Reset-Taster

Modul dür digitale Eingänge

Vorbereitung Pneumatik

Ethernetanschluss RJ45

Technologie-Kit

Modul für DMS-Sensoren

Hauptschalter

Kommunikation Reserve

Modul für Servoachsen

4x 24 V DC Anschlüsse

Sicherung

2 x48 V DC Anschlüsse

Frontblende aus Aluminium

COM Technologie Erweiterungen

Steckverbinder Stromanschluss

COM Anschluss Pneumatik

Anschluss für Touchscreen

Tragegriff versenkbar

TECHNOLOGIE-KITS FÜR DAS ID-SYSTEM

Mit unseren Technologie-Kits bleibt Ihr Prüfstand mobil und Sie somit flexibel. Die Kits werden direkt in die Front des ID-System eingesetzt und ermöglichen somit eine Fülle von Funktionen. Aufgrund dieser einmaligen und ultrakompakten Lösung, bleibt Ihr System portabel und somit überall einsetzbar.

Sie setzten gerne pneumatische Aktuatoren ein, dann ist das Kit 3 für Sie die optimale Lösung. Sie haben gar keine Druckluft oder wollen gar nicht erst einen Kompressor anschaffen? Dann sollten Sie sich das Kit 1 einmal näher anschauen, hier funktioniert alles elektrisch. Die optimale Lösung für Sie ist nicht dabei? Kein Problem, kombinieren Sie das ID-System mit bis zu vier beliebigen Technologie-Modulen aus unsere C-Serie und stellen Sie somit Ihr individuelles System zusammen.

KIT 1  – Der Elektrische

Das KIT 1 setzt voll auf elektrisch. Es können bis zu zwei elektrische Achsen angeschlossen werden. Passend dazu lassen sich zwei DMS-basierende Sensoren anschliessen, um Kräfte oder Momente ermitteln zu können. Zwei digitale Eingänge runden das System ab und machen das Kit 1 zum idealen Partner für alle, die auf Pneumatik verzichten möchten.
Technologie-Kit I
Technologie-Kit II

KIT 2 – Der Allrounder

Mit dem Kit 2 wird das ID-System zum universellen Allrounder für viele Anwendungen. Ein Anschluss steht für elektrische Achsen zur Verfügung. Mit zwei weiteren Anschlüssen lassen sich Kräfte und Momente aufzeichen. Zudem bietet das Kit 2 die Möglichkeit zwei pneumatische Aktuatoren zu betreiben, womit sich die riesige Welt der Pneumatik erschliessen und für die Prüftechnik nutzen läßt.

KIT 3 – Der Pneumatische

Hier ist alles auf günstige und gut verfügbare Standard-Pneumatik ausgelegt. Das Kit 3 bietet Anschlüsse für bis zu drei (zweifachwirkende) Aktuatoren die sich mit Schläuchen 6 mm einfach verbinden lassen. Ergänzend lassen sich bis zu zwei digitale Sensoren anschliessen, wodurch einfache Abfragen und Abläufe realisiert werden können.
Technologie-Kit III

DOKUMENTE ZUM ID-SYSTEM